Infothek

Steuern / Einkommensteuer 
Freitag, 24.01.2020

AfA: Verkürzte tatsächliche Nutzungsdauer eines Gebäudes kann durch Gutachten nachgewiesen werden

Für die Vornahme von AfA kann eine verkürzte tatsächliche Nutzungsdauer eines Gebäudes durch ein Gutachten mittels eines „Modells zur Ableitung der wirtschaftlichen Restnutzungsdauer für Wohngebäude unter Berücksichtigung von Modernisierungen“ nachgewiesen werden.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Freitag, 17.01.2020

Haushaltsersparnis bei Heimunterbringung - Gekürzter Betrag bei außergewöhnlichen Belastungen

Wenn bei einer Heimunterbringung wegen Pflegebedürftigkeit der private Haushalt aufgelöst wird, müssen entstehende Heimkosten um die Haushaltsersparnis reduziert werden. Ab 2020 beträgt die Haushaltsersparnis 9.408 Euro pro Jahr bzw. 784 Euro pro Monat bzw. 26,13 Euro pro Tag.

mehr
Steuern / Lohnsteuer 
Donnerstag, 16.01.2020

Änderungen zum Abruf der elektronischen Lohnabzugsmerkmale (ELStAM) von im Inland tätigen ausländischen Mitarbeitern

Bisher konnten Arbeitgeber nur für ihre Arbeitnehmer mit Wohnsitz in Deutschland die elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale abrufen. Dies ist seit dem 1. Januar 2020 auch für nicht meldepflichtige Arbeitnehmer möglich.

mehr
Steuern / Erbschaft-/Schenkungsteuer 
Donnerstag, 16.01.2020

Schenkungsteuerermittlung: Bemessung des Jahreswerts von Nießbrauchsrechten

Der Wert des Nießbrauchsrechts mindert die Bereicherung des Beschenkten, wenn ein Grundstück unter Vorbehalt des Nießbrauchs geschenkt wird.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Mittwoch, 15.01.2020

Polnische Familienleistung "500+" ist auf deutsches Kindergeld anzurechnen

Die Gewährung der polnischen Familienleistung “500+” ist dem Kindergeld gleichartig und daher nach der europäischen Verordnung zur Koordinierung der Systeme der sozialen Sicherheit auf deutsches Kindergeld anzurechnen. Die Mitteilung der ausländischen Behörde berechtigt zur Änderung des Kindergeldbescheids.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Montag, 13.01.2020

Steuerliche Behandlung von Berufskleidung - Abgrenzung zu bürgerlicher Kleidung

Während Kosten für Berufskleidung steuerlich geltend gemacht werden können, gilt das nicht für bürgerliche Kleidung. Umstritten ist die Abgrenzung, wenn die “Berufskleidung” auch privat getragen werden kann.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Freitag, 10.01.2020

Steuerliche Behandlung von Arbeitszeitkonten bei Gesellschafter-Geschäftsführern

Arbeitszeitkonten basieren auf vertraglichen Vereinbarungen zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern und dienen dem Zweck, zukünftig erdienten Arbeitslohn nicht auszubezahlen, sondern “anzusparen”. Für beherrschende Gesellschafter-Geschäftsführer wird die Vereinbarung eines Arbeitszeitkontos lohn-/einkommensteuerrechtlich nicht anerkannt.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Donnerstag, 09.01.2020

Ausgabepflicht von Kassenbelegen kann bei Vorliegen von sachlichen Härten entfallen

Auf die Pflicht zur Ausgabe von Kassenbelegen kann im Fall des Vorliegens sog. sachlicher Härten in Ausnahmefällen verzichtet werden. Von der Finanzbehörde erfolgt jedoch immer eine Einzelfallprüfung.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Donnerstag, 09.01.2020

Kein Vorsteuerabzug aus dem Umbau steuerfrei vermieteter Praxisräume

Wer umsatzsteuerfrei eine Immobilie vermietet, kann für Umbaumaßnahmen gesondert ausgewiesene Umsatzsteuer als Vorsteuer nicht abziehen.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Mittwoch, 08.01.2020

Steuerfreies Stipendium für Forschungsaufenthalt im Ausland - Kürzung der Werbungskosten

Vorweggenommene Werbungskosten für einen Forschungsaufenthalt in den USA sind um für diesen Aufenthalt gewährte steuerfreie Stipendien zu kürzen.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Dienstag, 07.01.2020

Vergleichsbeträge aus Rückabwicklung von Baukrediten nur teilweise einkommensteuerpflichtig

Die aufgrund eines Vergleichs wegen der Rückabwicklung von Baukrediten durch eine Bank zurückgezahlten Zinsen stellen keine einkommensteuerpflichtigen Kapitalerträge dar.

mehr
Steuern / Sonstige 
Freitag, 27.12.2019

Grenzüberschreitende Steuergestaltungen müssen ab 2020 mitgeteilt werden - Weitere Steueränderungen beschlossen

Der Finanzausschuss im Bundestag hat den Entwurf eines Gesetzes zur Einführung einer Pflicht zur Mitteilung grenzüberschreitender Steuergestaltungen beschlossen. Auch andere steuerliche Sachverhalte wurden geändert. U. a. wurde die Verlustverrechnungsmöglichkeit bei Einkünften aus Termingeschäften und aus dem Ausfall von Kapitalanlagen im Privatvermögen beschränkt.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Montag, 23.12.2019

_____________________Wesentliche Änderungen durch Neufassung der GoBD

Die GoBD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) wurden aktualisiert und moderat angepasst. Die Regelungen gelten erstmals für Kalenderjahre, die ab dem 01.01.2020 beginnen, können freiwillig aber auch schon früher angewendet werden.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Donnerstag, 19.12.2019

Umsatzsteuerliche Behandlung von Gutscheinen

Für die umsatzsteuerliche Behandlung vom Gutscheinen ist zu unterscheiden, ob ein Gutschein über bestimmte, konkret bezeichnete Leistungen ausgestellt wurde oder nicht.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Donnerstag, 19.12.2019

Bitcoin-Gewinn ist steuerpflichtig

Kryptowährungen wie Bitcoins sind mit Fremdwährungen, deren Gewinne ebenfalls besteuert werden, vergleichbar. Daher müssen Verkaufsgewinne bei der Steuer angegeben werden.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Mittwoch, 18.12.2019

Private Darlehensverluste können Steuern mindern

Gesellschafter, die zu mindestens 10 % an einer darlehensnehmenden Kapitalgesellschaft beteiligt sind, können ihre Verluste durch einen Darlehensausfall vollständig steuerlich berücksichtigen.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Mittwoch, 18.12.2019

Gegenstand zu weniger als 10 Prozent unternehmerisch genutzt - kein Vorsteuerabzug

Wenn ein Gegenstand zu weniger als 10 Prozent unternehmerisch genutzt wird, kann er nicht dem Unternehmensvermögen zugeordnet werden. Somit ist ein Vorsteuerabzug insgesamt nicht möglich.

mehr
Steuern / Sonstige 
Dienstag, 17.12.2019

Alle Jahre wieder: Weihnachtsfrieden der Finanzämter

In der Zeit vom 17. bis 31. Dezember 2019 leiten die Finanzämter in Nordrhein-Westfalen keine belastenden Maßnahmen ein. Die Vereinbarung von Weihnachtsfrieden der Steuerverwaltung haben auch andere Bundesländer getroffen.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Freitag, 13.12.2019

Dirigent erbringt steuerfreie Leistungen - kein Vorsteuerabzug

Leistungen eines Dirigenten, dem die zuständige Landesbehörde bescheinigt, dass er die gleichen kulturellen Aufgaben erfüllt wie z. B. ein Orchester oder Kammermusikensemble, sind steuerfrei. Daher könne er Vorsteuerbeträge auf im Inland erbrachte Vermittlungsleistungen ausländischer Konzertagenturen nicht geltend machen.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Donnerstag, 12.12.2019

Maschinenbaustudium nach Ausbildung zum Industriemechaniker einheitliche erstmalige Berufsausbildung

Wenn an die Berufsausbildung zum Industriemechaniker ein berufsbegleitendes Bachelorstudium Maschinenbau angeschlossen wird, liegt eine einheitliche erstmalige Berufsausbildung vor. Somit besteht während des Bachelorstudiums ein Anspruch auf Kindergeld.

mehr
weiter >>

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.

Wettervorhersage für Gersfeld (Rhön)

-3°C  –  4°C
Wolkenlos
Sa, 25. Jan.
-1°C  –  6°C
Heiter
So, 26. Jan.
0°C  –  7°C
Stark bewölkt
Mo, 27. Jan.